image
image
image

Abgehängt … Oktober 21st, 2011 0 Comments

Normalerweise ist die Montage einer neomell Edelstahl-Reling kinderleicht: Zwei oder drei Löcher bohren, Dübel reinsetzen, Wandhalterungen einschrauben, Stange hinein schieben und fertig. Was ist aber, wenn man keine Löcher in die Wand bohren darf? Vor diesem Problem standen die Besitzer einer neomell in Köln. Das Softwarehaus wollte die Motive im Eingangsbereich des neuen Büros aufhängen. Löcher bohren ist hier aber nicht erlaubt.

Also wurden die Software-Entwickler kreativ: Die Stange wurde samt Endstopfen und Wandhalterungen an zwei Stahlseile gehängt. Eine Bohrung in der Decke war offensichtlich kein Problem. Als Erweiterung zur neomell Aufhängung wurden vier Ösenschrauben, zwei Stahlseile und Klemmen besorgt. So entstand eine geschickte Aufhängung für die mitgeliefert neomell Reling. Das schönste: Niemand muss auf die edle Optik des Systems verzichten. Vielen Dank für diesen Tipp nach Köln!

Und für alle, die nicht wissen, wie eine neomell Edelstahl-Reling normalerweise aufgehängt wird: So …

 

 

 

 

 

 

 

 

Jan-M.Weymar, 21.10.2011



Leave a Comment