image
image
image

Restaurant-Tipp November 9th, 2011 0 Comments

Wieso sollten wir über das Restaurant Köpke in Hamburg Eppendorf berichten? Vor allem, weil man dort in sehr gemütlicher Atmosphäre unglaublich lecker Essen kann. Und natürlich, weil man dort eine neomell hängen sieht. Im Köpke haben wir auch unsere neomell Vernissage veranstaltet. Aber um die letzten beiden Punkte geht es jetzt nicht.

Heute geht es mir um die Arbeit von Kathrin und Jörg Hemmecke, die im Namen Ihres Restaurants noch sehr viel mehr anbieten. So bekommt man vom Köpke auch ein exquisites Catering, auf Wunsch sogar mit Mobiliar, Dekoration, Service und schöner Alster-Location. Es gibt das tolle Essen auch außer Haus, zum Beispiel ein leckeres 3 Gang Menü oder – in der Weihnachtszeit sehr beliebt – Bio-Enten und Gänse küchenfertig, inklusive Füllung und Jus. Außerdem bieten Kathrin und Jörg Hemmecke Kochkurse und es gibt sogar eigene Köpke-Weine.

Das Wichtigste bei diesen tollen Angeboten ist aber (neben der Herzlichkeit der beiden Betreiber), die unglaubliche Qualität des Essens. Ich kann hier aus mehrfacher, eigener Erfahrung sprechen: Die teilweise außergewöhnlichen Kombinationen, aber auch die ganz bodenständig klingenden Gerichte, sind jedes Mal etwas ganz Besonderes. Zuletzt gab es selbst gebackenes Brot vorweg. Allein daran hätte ich mich auf der Stelle satt essen können. Außerdem ist die Karte nicht so überladen. Die ausgesuchten Angebote sind dafür umso besser.

Wir möchten das Restaurant Köpke im Schrammsweg 10 (www.restaurant-koepke.de) wirklich sehr empfehlen. Nicht nur, weil dort eine neomell „live und in Farbe“ anzuschauen ist, sondern weil es ein echtes Highlight ist, dort Essen zu gehen!

Jan-M.Weymar
09. November 2011



Leave a Comment